test

Yogatherapie / NMT

In der Ayur-Yogatherapie steht der Mensch mit seinen Ressourcen im Vordergrund. Dabei geht es darum zu erkennen, welche Umstände, Verhaltensweisen und Gewohnheiten seinen Gesundheitszustand aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Es geht also weniger, um seine Symptome und Krankheiten, sondern vielmehr um die Ursachen, die zu seinen Beschwerden geführt haben.

Rückenschmerzen zum Beispiel haben oft vielfältige Ursachen wie Haltungsdysbalancen durch muskuläre und fasziale Verspannungen, Stoffwechselprobleme oder andere Belastungen wie Stress oder Ängste. Unterdrückte Gefühle können ebenfalls Ursache für Rückenbeschwerden sein.

Der Unterschied zur normalen Yogapraxis, zum Beispiel in der Gruppe, liegt darin, dass wir in der Yogatherapie die Yogaübungen anpassen und daraus ein individuell angefertigtes Übungsprogramm entsteht. Denn nicht alle Yogaübungen sind für alle Körper geeignet. Es kann sogar gut sein, dass gewisse Positionen kontraproduktiv wirken können.
Als Beispiel: Jemand hat einen Rundrücken, also einen runden oberen Rücken. Diese Person übt nun vermehrt Vorbeugen, weil diese ihr leicht fallen, wird der Rundrücken tendenziell verstärkt und Verspannungen im Schulter-Nackenbereich sind sehr oft der Fall. Für diese Person ist eine angepasste Vorbeuge nötig und vor allem aber sind Rückbeugen sehr effektiv zur Verbesserung der Kyphose im Rücken. 

Der Ablauf

Nach einer genauen Haltungsanalyse, wende ich, bei bestehenden akuten Schmerzen, die Nadimuskeltherapie (NMT) an und drücke zuerst einige gezielt ausgesuchte Punkte in den Muskeln und an den Knochen. Verspannungen können sich lösen. Danach wird das Yogaprogramm zusammengestellt und eingeübt. Je nach dem können dies 3-6 Übungen sein, welche zu Hause danach regelmässig praktiziert werden. 

Anschliessend wird in regelmässigen Abständen die Yogapraxis überprüft und angepasst, wenn nötig. Auf diese Weise verschwinden Beschwerden auf sehr nachhaltige und effektive Weise.

Yogatherapie ist für mich ein Muss für jede Person, welche regelmässig Yoga übt. Nach ein paar wenigen Sitzungen weiss der Körper, wie er die Übungen am besten für sich umsetzt und ausführt. Dies ist auch im Gruppenunterricht ein wesentlicher Vorteil.

Yogatherapie wird eingesetzt bei

  • Schmerzen im Bewegungsapparat, wie Rücken, Nacken, Kieferbeschwerden etc.
  • Fussfehlstellung, wie z. B Knick-Senkfuss, Plattfuss 
  • Beckenschiefstand
  • Konzentrationsproblemen
  • Hyperaktivität
  • Asthma
  • Organsenkung, wie z.B. Gebärmutter, Blase
  • Emotionalen Blockaden
  • Angst-und Stresszuständen
  • Schlafproblemen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Chronischen Beschwerden

Preis 

60 Minuten / Fr. 120.00, pro weitere 15 Minuten Fr. 30.00
90 Minuten / Fr. 180.00, pro weitere 15 Minuten Fr. 30.00

Die erbrachten Leistungen sind jeweils bar, mit EC-Karte oder TWINT unmittelbar nach Leistungserbringung zu begleichen.

Dauer

Für Ihre erste Sitzung rechnen Sie bitte 90 Minuten ein. In der Regel dauern die weiteren Sitzungen 60 Minuten.
Yogatherapie setzt auf Ganzheitlichkeit und möchte nachhaltige Verbesserungen herbeiführen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es, gerade bei chronischen, langjährigen Schmerzzuständen, mindestens 5-10 Sitzungen benötigt um eine konstante Veränderung, bzw. Verbesserung herbei zu führen.

Ihre Offenheit für Veränderungen und eine aktive Zusammenarbeit sind unerlässlich für Ihren Erfolg.
Bitte 24 Std. vorher absagen, falls der Termin nicht eingehalten werden kann, ansonsten wird dieser in Rechnung gestellt. Besten Dank fürs Verständnis!

Anmeldung Yoga individuell
Platzhalter
Sandra Schuler

Interessiert oder Fragen?

Dann rufen Sie mich doch einfach an.

Sandra Schuler
Tel. 079 750 39 20

Yogatherapie
Sandra Schuler

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme
Sandra Schuler
PranaVital
Tel: 079 750 39 20
Mail: info@pranavital.ch

Sag es weiter

Kontakt

PranaVital
Sandra Schuler
Tunnelstrasse 5
8732 Neuhaus

Tel. 079 750 39 20
info@pranavital.ch

Zahlungsverbindung:

Postfinance
IBAN: 
CH13 0900 0000 1010 9573 7

Sandra Schuler
8733 Eschenbach